Manuel Rivelo wird neuer CEO von F5 Networks

Vorgänger John McAdam mit erweiterter Rolle im Vorstand

München, 24. April 2015 – F5 Networks (NASDAQ: FFIV) ernennt Manuel Rivelo mit Wirkung zum 1. Juli zum neuen President und Chief Executive Officer und beruft ihn in das Board of Directors. Bisher war Rivelo als Executive Vice President of Strategic Solutions bei F5 tätig. Er folgt auf den langjährigen CEO John McAdam, der nach seinem Rücktritt zum 1. Juli die Position des Chairman of the Board of Directors übernimmt. Alan Higginson, Mitglied des Board of Directors seit 1996 und Board Chairman seit 2004, wird dem Board ab dem 1. Juli als Lead Independent Director erhalten bleiben.

Unter der Leitung von McAdam ist F5 zu einem Unternehmen mit einem Jahresumsatz von mehr als 1,7 Milliarden US-Dollar gewachsen und hat mit innovativen Ansätzen für das Bereitstellen, Verwalten und Sichern von Applikationen den Markt revolutioniert. In seiner 15-jährigen Amtszeit hat McAdam stets größten Wert auf eine Unternehmenskultur gelegt, die von Zusammenarbeit und gegenseitigem Respekt geprägt ist. F5 gehört inzwischen zu den beliebtesten Arbeitgebern in der Tech-Branche, wie eine Glassdoor-Studie belegt.

„Meine Zeit als CEO war in beruflicher und persönlicher Hinsicht wirklich bereichernd. Ich möchte mich bei allen – ehemaligen und aktuellen – Mitarbeitern von F5 herzlich bedanken: Dafür, dass sie F5 zu einem Marktführer gemacht haben und zu einem Arbeitsplatz, an dem jeder die Möglichkeit zur persönlichen Weiterentwicklung seiner Karriere hat“, erklärt John McAdam. „Ich freue mich auf meine neue Position als Chairman of the Board und bin überzeugt, dass das Unternehmen mit Manny an der Spitze in guten Händen ist.“

Während seiner Zeit bei F5 Networks war Rivelo bisher verantwortlich für die strategische Entwicklung, das Produktmanagement und die globale Marketingstrategie. Er hat die Ausrichtung von F5 konsequent weiterentwickelt – von den Wurzeln im Bereich Rechenzentrum hin zu einem Marktführer mit umfassendem Portfolio an hybriden Lösungen mit skalierbaren virtuellen Editionen, Cloud- und As-a-Service-Lösungen, die speziell entwickelte Hardware ergänzen. Zudem war Rivelo verantwortlich für den Ausbau der Synthesis-Architektur. Diese erlaubt die Bereitstellung von Applikationen linear mit Innovationen, Kundenanforderungen und der strategischen Vision des Unternehmens weiter zu entwickeln.

„In den vergangenen Jahren hat sich F5 etabliert als führender Anbieter von Services, die über IP-Netzwerke bereitgestellte Unternehmensanwendungen schnell, verfügbar und kompromisslos sicher machen – für jeden, jederzeit und von überall“, sagt Rivelo. „Es sind spannende Zeiten bei F5, und ich freue mich darauf, gemeinsam mit dem Management und dem gesamten F5-Team unsere Führungsposition in der Branche, unseren Zielmarkt und die langjährige Erfolgsgeschichte von F5 weiter auszubauen.“

Bevor Rivelo 2011 zu F5 kam, war er Senior Vice President of Engineering Systems and Operations bei Cisco Systems, Inc. In seinen 19 Jahren bei Cisco war er Mitglied des Cisco Engineering Leadership Teams, er war für Sales weltweit sowie für Engineering Operations verantwortlich, und darüber hinaus leitete er den Bereich Worldwide Systems Engineering. Rivelo arbeitete bereits mit einigen der größten Konzerne, Service Providern und mittelständischen Unternehmen. Er hat für sie entscheidende Produkte, Systeme und Netzwerke entworfen und umgesetzt. Er verfügt über 25 Jahre Managementerfahrung in den Bereichen Produktentwicklung, strategische Planung, Field Engineering Sales, IT sowie in Business Operations. Rivelo ist zudem Mitglied im Board of Directors der Apollo Group, einem der größten privaten Bildungsträger. Er hat sowohl einen Bachelor- als auch einen Master-Abschluss in Elektrotechnik des Stevens Institute of Technology.
„Von Beginn an ist Manny Rivelo ein wichtiges Mitglied des Führungsteams und hat entscheidend zum Unternehmenserfolg beigetragen“, erläutert Alan Higginson. „Er ist eine erfahrene Führungskraft und ein Technologie-Visionär. Rivelo ist ein außerordentlich qualifizierter Nachfolger für John McAdam in einer Zeit, in der F5 rundum sehr gut aufgestellt ist, um Marktchancen optimal zu nutzen. Im Namen des Boards freue ich mich auf eine weiterhin positive Unternehmensentwicklung mit Manny Rivelo an der Spitze und natürlich auf die gemeinsame Zusammenarbeit für den weiteren Erfolg.“

Eine Biographie von Manuel Rivelo finden Sie hier.

Eine Biographie von John McAdam finden Sie hier.

Eine Biographie von Alan Higginson finden Sie hier.

ca. 4.400 Zeichen mit Leerzeichen

Facebooktwittergoogle_plusmail
Veröffentlicht in Allgemein