Einkaufscontrolling-Lehrgang der Technischen Hochschule Nürnberg und SoftconCIS – Einschreibung eröffnet

München, 29. Juli 2013 —- Die Einschreibung für den Zertifikatslehrgang „Einkaufscontrolling“ von der Technischen Hochschule Nürnberg und dem Einkaufsspezialisten SoftconCIS ist eröffnet. Im Fortbildungsseminar lernen berufserfahrene Fach- und Führungskräfte aus Einkauf und Logistik ab November in Köln alles Wichtige rund um das Thema Einkaufscontrolling: Einkaufsstrategie, Kennzahlen, Balanced Scorecard, Einkaufsplanung, Spend- und Potenzialanalyse sowie Erfolgsmessung und vieles mehr. Im Kurs bekommen die Teilnehmer das nötige Wissen sowie die geeigneten praxiserprobten Controllingmethoden interaktiv vermittelt und können sie so direkt im Unternehmen umsetzen. Der Lehrgang beginnt am 22. November und findet an insgesamt fünf Wochenenden (freitags und samstags) in der SoftconCIS Akademie für Einkaufscontrolling in Köln statt. Nach bestandener Abschlussprüfung sind die Teilnehmer auf akademischem Niveau ausgebildete Einkaufscontroller und erhalten ein entsprechendes Zertifikat der Technischen Hochschule Nürnberg. Anmeldung und weitere Informationen unter: http://www.einkaufscontroller.de.

Als Referenten stehen für den nächsten Kurs unter anderem bereit: Thomas Höweler (Abteilungsleiter Einkauf der Harting KGaA), Werner Kalbfuß (Portfoliomanager bei die Implementierer GmbH), Jürgen Obergfell (seit 33 Jahren in unterschiedlichen Funktionen im Einkauf tätig, unter anderem als Leiter strategischer Einkauf bei der Dorma Holding GmbH + Co. KGaA), Prof. Dr.-Ing. Günther R. Reinelt (Inhaber von ValueSourcingNetwork Reinelt Consulting) und Thorwald Zenglein (Leiter Supply Chain Management der Vibracoustic GmbH & Co. KG).

Der Kurs gliedert sich in fünf Module:

  • Modul 1: Grundlagen des Einkaufscontrollings und der Einkaufsstrategie
  • Modul 2: Einkaufserfolgsmessung
  • Modul 3: Einkaufsplanung
  • Modul 4: Spend- und Potenzialanalyse
  • Modul 5: Implementierung eines Einkaufscontrollings und Fallstudie

„Ein optimierter, strategischer Einkauf spart bares Geld. Einsparungen um ein Prozent im Einkauf verbessern das Unternehmensergebnis um bis zu 20 Prozent“, erklärt Werner Güntner, Geschäftsführer SoftconCIS. „Unternehmen wissen das natürlich – deshalb sind Einkaufscontrolling-Profis im Markt sehr begehrt. In unserem Zertifikatslehrgang in Kooperation mit der Technischen Hochschule Nürnberg bekommen Einkäufer alles Wichtige rund um das Thema Einkaufscontrolling von ausgewiesenen Experten aus der Praxis vermittelt. Die erlernten Methoden können direkt angewandt werden, um das Unternehmensergebnis kurz- und langfristig zu verbessern.“

ca. 2.300 Zeichen mit Leerzeichen