Agentur-News

Dr. Haffa & Partner Expert Call: Mehrheit sieht Smart Homes noch skeptisch

München, 19. Februar 2014 —- Die Mehrheit sieht den Nutzen von Smart Homes noch skeptisch. Das ist das Ergebnis des aktuellen Dr. Haffa & Partner Expert Call. Die Kommunikationsagentur wollte von 75 deutschen Führungskräften und Meinungsmachern wissen, was sie von Smart Homes halten, und ob sie einen Alltagsnutzen in IP-fähigen Hausgeräten sehen.

Dr. Haffa & Partner Expert Call: Season’s Greetings – nein danke!

München, 3. Dezember 2013 —- Traditionelle Weihnachtskarten sind in Deutschland nach wie vor aktuell. Unabhängig von der Diskussion um politisch korrekte Kommunikation schickt die Mehrzahl der deutschen Unternehmen immer noch Weihnachtsgrüße. Die im anglo-amerikanischen Raum verbreiteten neutralen Season’s Greetings spielen hier kaum eine Rolle.

Business Cloud-Nutzung nimmt kaum Schaden durch PRISM und Tempora

München, 1. August 2013 —- Überwachungsprogramme wie PRISM und Tempora werden die Business-Cloud-Nutzung in Deutschland kaum einschränken. Das ist das Ergebnis des aktuellen Dr. Haffa & Partner Expert Call. Die Kommunikationsagentur wollte von 75 deutschen Führungskräften und Meinungsmachern wissen, ob Unternehmen heute noch Cloud-Dienste nutzen können oder ob die staatliche Überwachung ihr Ende bedeutet.

Dr. Haffa & Partner Expert Call: Firmenhandys meist auch privat genutzt

München, 26. Juni 2013 —- Mails auch unterwegs abrufen können, immer erreichbar sein und von überall auf Informationen aus dem Unternehmensnetzwerk zugreifen können – mit einem Smartphone kein Problem. Aber welches Gerät nutzen Berufstätige dafür – ihr privates oder ein Firmenhandy? Das wollte die Kommunikationsagentur Dr. Haffa & Partner von 75 deutschen Führungskräften und Meinungsmachern wissen.

Compliance unterm Weihnachtsbaum – wie viel Schenken ist erlaubt?

München, 14. Dezember 2012 —- Weihnachten ist Geschenkezeit – doch spätestens seit verschiedenen Schmiergeldskandalen in den letzten Jahren wissen Unternehmen, wie heikel Geschenke im Geschäftsumfeld werden können. Wie weit gehen die Regelungen im Umgang mit Geschenken von Geschäftskontakten tatsächlich? Das wollte die Kommunikationsagentur Dr. Haffa & Partner von 75 deutschen Führungskräften und Meinungsmachern wissen.

Dr. Haffa & Partner Expert Call: Geteilte Expertenmeinung über die Zukunft Facebooks

München, 23. Mai 2012 —- Wie geht es mit Facebook nach dem Börsengang weiter? Das wollte die Kommunikationsagentur Dr. Haffa & Partner von 75 deutschen Führungskräften und Meinungsmachern wissen. In der neuesten Umfrage beschäftigte sich das Expertenpanel mit der Frage, was der geplante Börsengang für Facebook bedeutet. Für 46 Prozent der Befragten ist klar: Facebook ist inzwischen zu groß um zu scheitern und wird Wege finden, um seine Nutzer bei der Stange zu halten.

Dr. Haffa & Partner Expert Call: Traditionelle Weihnachtskarten bei Managern „In“, E-Cards ein „No-Go“

München, 6. Dezember 2011 —- Manager bedanken sich am Ende des Jahres bevorzugt mit einer traditionellen Weihnachtskarte bei ihren Kunden und Geschäftspartnern. Das geht aus einer aktuellen Umfrage der Kommunikationsagentur Dr. Haffa & Partner unter 75 deutschen Führungskräften und Meinungsmachern hervor. Das Expertenpanel ging der Frage nach, wie sich Manager bei Kunden und Geschäftspartnern für eine gute Zusammenarbeit bedanken.

Dr. Haffa & Partner Expert Call: Blackberry-Ausfall für Manager nicht tragisch

München, 9. November 2011 —- Drei Tage ohne mobilen Zugriff auf E-Mails ist für viele Manager kein Problem. Das geht aus der neusten Umfrage der Kommunikationsagentur Dr. Haffa & Partner unter 75 deutschen Führungskräften und Meinungsmachern hervor. Das Expertenpanel beschäftigte sich mit der Frage, wie schwer ein dreitägiger Ausfall des mobilen Zugriffs auf ihre geschäftlichen Mails wiegt.

Dr. Haffa & Partner Expert Call: Manager im Urlaub – Smartphone hui, Tablet pfui!

München, 14. Juli 2011 —- In der Urlaubssaison stellt sich für viele Manager die Frage, ob und wie sie im Urlaub für ihr Unternehmen erreichbar sind. Die Auswahl an möglichen elektronischen Reisebegleitern ist groß: Handys, Smartphones, Tablets, Netbooks oder Notebooks. Wer nur sporadisch seine Mails checken möchte, setzt einfach auf das Business Center im Hotel.

Dr. Haffa & Partner Expert Call: Stromsparen in Unternehmen – 34 Prozent machen klare Vorgaben

München, 24. Mai 2011 —- Die aktuelle Atomausstiegsdebatte hat eine grundsätzliche Auseinandersetzung mit der Ressource „Strom“ ausgelöst. Dabei geht es nicht nur um die Frage, wie elektrische Energie künftig erzeugt werden soll. Auch das Stromsparen bekommt angesichts der Diskussion, ob wir unseren Energiebedarf aus regenerativen Quellen werden decken können, einen ganz neuen Stellenwert.