Neues Geschäftsmodell für Grünflächenpflege: Rumsauer GmbH vermietet professionelle Spider Böschungsmäher an Fachhändler

  • Dank Miet-Service-Angebot entfallen hohe Erstinvestitionen in ferngesteuerte Böschungsmäher
  • Ready-To-Go-Paket inklusive juristisch geprüfter Vorlage für Mietvereinbarungen
  • Kostenlose Lieferung aller Ersatzteile für den regulären Service

Speichersdorf, 20. August 2020 — Die Rumsauer GmbH bietet Fachhändlern ab sofort die Großflächen- und Böschungsmäher der Marke Spider zur Miete an. Mit diesem Service-Angebot können Händler die Mäher direkt an ihre Kunden zur professionellen Grünflächenpflege weitervermieten, ohne eigenes Kapital zu binden. So profitieren auch Kommunen, Verbände und Unternehmen von dieser Mietoption, da sie weniger Geräte für die Pflege ihrer Grünanlagen anschaffen müssen.

Zu den Geräten, die Fachhändler mieten können, gehören unter anderem der Spider 2SGS, der Spider ILD01 und der Spider Crossliner. Diese Böschungsmäher überzeugen durch Funk-Fernsteuerung, verstellbare Schnitthöhe, stabilisierende Seilwinden für das Mähen in Hanglagen bis 55 Grad, leistungsstarke Kawasaki-Motoren, stabile Aluminiumkonstruktionen, Sicherheitselemente und Tanzschritt. Letzterer beschreibt das Antriebssystem aus Allradantrieb und 360-Grad-Allradlenkung und sorgt dafür, dass sich die Mäher an leichten Hängen und in feuchtem Gelände bewegen können.

Die Mäher sind für große Flächen geeignet und erreichen je nach Modell eine Arbeitsproduktivität von bis zu 7.000 m² pro Stunde. Einsatzgebiete sind beispielsweise Böschungen an Eisenbahnschienen oder Straßen und Autobahnen, Flussgebiete mit extremen Hanglagen, Obstplantagen, Parks, Golfplätze, Photovoltaikanlagen, Deponien und Verbrennungsanlagen.

Schnell und rechtssicher vermieten

Fachhändler erhalten eine anwaltlich geprüfte Vorlage für eine Mietvereinbarung mit Endkunden zur Untervermietung der Spider. Weitere Dokumente zur Vermietung wie ein Übergabeprotokoll oder eine Übersicht über die Wartungsintervalle ergänzen die Unterlagen. Die Untervermietung der Mäher ist über die Maschinenbruchversicherung der Rumsauer GmbH abgedeckt, weshalb Händler in der Regel auf den Abschluss einer solchen verzichten können.

Zum Verständnis der Technik, den Sicherheits- und Mietbedingungen und der Bedienung des Gerätes bietet Rumsauer Schulungen an. Teile, die für den normalen Einsatz der Maschinen benötigt werden, sind im Mietpreis enthalten und werden kostenfrei von Rumsauer geliefert. Einer schnellen und sicheren Weitervermietung an Endkunden steht somit nichts mehr im Weg.

Für weitere Informationen zum Spider-Miet-Service können sich Interessierte direkt an Rumsauer wenden. Mehr Details zu den Spider-Mähern gibt es unter https://www.ferngesteuert-maehen.de/.

Ca. 2.400 Zeichen

Facebooktwittermail