Outsourcing und die Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO): neues Seminar-Angebot von microfin

Bad Homburg, 12. Juli 2017 – Weniger als ein Jahr bleibt Unternehmen – dann ist es so weit und die Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) und das neue BDSG treten in Kraft. Auch ausgelagerte Unternehmensbereiche sowie IT-Dienstleister sind von den Neuerungen im Datenschutz betroffen. Die auf Outsourcing spezialisierte Unternehmensberatung microfin bietet jetzt ein Seminar zum Thema Datenschutz-Grundverordnung und Outsourcing an, speziell für Unternehmen, die die Wissensstände ihrer Mitarbeiter rund um Datenschutz bei IT-Auslagerungen erweitern möchten. Buchbar ist das Kompakt-Seminar als eintägige Inhouse-Veranstaltung vor Ort beim Kunden.

„Die Datenschutz-Grundverordnung ist momentan in aller Munde, denn die Zeit ist inzwischen knapp“, kommentiert Claudia Dölker, Consultant bei microfin. „Aber wir wissen aus Gesprächen mit Kunden und Geschäftspartnern, dass es an konkretem Wissen mangelt, inwiefern IT-Auslagerungsprojekte betroffen sind, und auf welche Aspekte, zum Beispiel beim Rahmenvertrag, besonders zu achten ist.“ Mit dem Seminar-Angebot schließt microfin diese Wissenslücke und unterstützt Unternehmen, ihr Outsourcing im Bereich Datenschutz optimal zu steuern und zu kontrollieren.

Das Inhouse-Seminar kann ab sofort gebucht werden. Mehr Details unter https://www.microfin.de/publikationen/veranstaltungen/inhouse-seminare/seminar-dsgvo-im-outsourcing/

circa 1.300 Zeichen (inkl. Leerzeichen)