SAS: Wechsel an der Spitze in der DACH-Region

  • Wolf Lichtenstein, Vice President der DACH-Region, entscheidet sich für neue Herausforderung außerhalb der IT-Branche 
  • Carl Farrell übernimmt Interims-Führung des Geschäfts in Deutschland, Österreich und der Schweiz

Heidelberg, 21. Juli 2016 —- Wolf Lichtenstein, Vice President der DACH-Region bei SAS, verlässt das Unternehmen. Er hat sich für eine neue Herausforderung außerhalb der IT-Branche entschieden. Carl Farrell, Executive Vice President und Chief Revenue Officer bei SAS, wird das Geschäft von SAS in Deutschland, Österreich und der Schweiz übergangsweise führen, bis ein Nachfolger für Lichtenstein benannt ist.

Lichtenstein stand acht Jahre an der Spitze von SAS in Deutschland und war seit 2010 für die DACH-Region verantwortlich. „Wir danken Wolf Lichtenstein für die hervorragende Arbeit, die er beim Aufbau unserer DACH-Region und beim Ausbau unseres Geschäfts in Deutschland, Österreich und der Schweiz geleistet hat“, sagt Farrell. „Wir wünschen ihm für die Zukunft alles Gute und viel Erfolg.“

circa 760 Zeichen