SoftconCIS: Geschäftsführer Werner Güntner Dozent bei Masterstudiengang Einkauf und Logistik/Supply Chain Management der Technischen Hochschule Nürnberg

München, 14. September 2015 – Werner Güntner, Geschäftsführer von SoftconCIS, ist Teil des Dozententeams für den Masterstudiengang Einkauf und Logistik/Supply Chain Management. Der Studiengang wird in Kooperation von der Technischen Hochschule Nürnberg und der Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hof angeboten. Werner Güntner hat langjährige Erfahrung im Bereich Einkauf und Logistik: Unter anderem leitete er fünf Jahre das Einkaufscontrolling bei Bosch Siemens Hausgeräte; seit der Gründung von SoftconCIS vor über 15 Jahren führt er das auf Einkaufscontrolling spezialisierte Unternehmen. Werner Güntner setzt sich seit vielen Jahren für die Aus- und Fortbildung sowie für den kontinuierlichen Austausch mit Fachkollegen ein. Deshalb hat er auch die SoftconCIS Akademie ins Leben gerufen, die beispielsweise offene Seminare sowie Einkaufsleiter- und Einkaufscontroller-Roundtables anbietet. Seine umfangreichen praktischen Erfahrungen und sein Branchenwissen wird er jetzt im Aufbaustudium Einkauf und Logistik/Supply Chain Management an die Studierenden weitergeben.

Der berufsbegleitende, praxisorientierte Masterstudiengang an der Technischen Hochschule startet wieder im Wintersemester 2015/2016. Er richtet sich an alle Berufstätigen und Praktiker und bietet ihnen die Möglichkeit zur Weiterbildung in den Bereichen Beschaffung, Logistik und Supply Chain Management. Theorie, Methoden und Instrumente sowie deren praktische Anwendung stehen bei diesem Masterstudiengang im Vordergrund. Deshalb gehören dem Dozententeam neben Professoren verschiedener Hochschulen auch Vertreter aus der Praxis an.

„Ich freue mich darauf, beim Masterstudiengang Einkauf und Logistik/Supply Chain Management als Dozent dabei zu sein und mein Wissen weitervermitteln zu dürfen“, erklärt Werner Güntner, Geschäftsführer SoftconCIS. „Der Einkauf nimmt in Unternehmen eine zentrale, strategische Rolle ein und ist in der Lage, das Unternehmensergebnis signifikant zu beeinflussen – mit dem richtigen Know-how sowie den geeigneten Methoden und modernen Instrumenten lassen sich Kosten erheblich senken. Deshalb sind hervorragend ausgebildete Einkaufscontroller sehr begehrt.“

ca. 2.100 Zeichen mit Leerzeichen