SAS University Edition jetzt auch im AWS Marketplace

Cloud-Variante öffnet den Zugang zu Advanced Analytics von SAS für eine noch größere Anwendergruppe in Forschung und Lehre

Heidelberg, 16. Juni 2015 —- SAS, einer der weltgrößten Softwarehersteller, erweitert sein Cloud-Angebot: Ab sofort wird die SAS University Edition auch über Amazon Web Services (AWS) angeboten. Damit ist die kostenfreie Software für Studenten, Mitarbeiter im Bildungssektor und Wissenschaftler schnell und einfach nutzbar – ohne Download.

Im Mai 2014 wurde die Lösung als kostenfreier Download für einzelne PCs, Mac- oder Linux-Rechner lanciert. Mit dem Angebot einer Cloud-Variante will SAS den Zugang weiter erleichtern und so dem Ungleichgewicht zwischen der steigenden Nachfrage nach qualifizierten Kräften im Bereich Datenanalyse auf der einen und einem Mangel an solchen auf der anderen Seite entgegenwirken. Damit stehen Forschung und Lehre modernste statistische Methoden und Techniken frei zur Verfügung.

Als Teil von Amazons AWS in Education kombiniert das neue Angebot leistungsstarke, einfach zu nutzende SAS Analytics mit den On-Demand-Funktionalitäten der AWS Cloud. SAS University Edition im AWS Marketplace ist geeignet für das „AWS Free Tier“-Programm, das neuen AWS-Kunden freien Zugang für zwölf Monate und bis zu 750 Stunden pro Monat bietet.

Die aktuelle Vereinbarung baut auf einer Kooperation zwischen SAS und AWS auf, die vergangenes Jahr mit SAS Angeboten für Amazon Redshift, Amazon Elastic MapReduce und AWS Test Drive begonnen hat. Zu den Kunden, die SAS über AWS nutzen, gehören Lenovo und FANCL, die mit der hochflexiblen, skalierbaren Analytics in der Cloud ihre Big-Data- und Hadoop-Initiativen umsetzen.

circa 1.500 Zeichen

Facebooktwittermail