SAS bei internationalen Hadoop-Events aktiv

Heidelberg, 12. März 2015 —- SAS, einer der weltgrößten Softwarehersteller, engagiert sich 2015 aktiv in der Hadoop-Community. Der Spezialist für Big Data Analytics ist weltweit bei wesentlichen Events und Kongressen vor Ort, diskutiert und präsentiert Lösungen für Analytics mit Hadoop und bietet darüber hinaus Trainings und Weiterbildung an.

Auf der Strata+Hadoop World in San José, New York und London (5. bis 7. Mai) konzentriert sich SAS auf das Thema Machine Learning. Beim Hadoop Summit in Brüssel (15./16. April) demonstriert SAS, welche Potenziale in der Kombination von Hadoop und Analytics stecken.

„Unternehmen brauchen heute Analytics, um ihre Geschäftsmodelle weiterzuentwickeln. Und sie brauchen Hadoop, um Big Data effizient nutzen zu können. Ein analytisches Framework, das integral mit Hadoop zusammenarbeitet, kann diese Synthese herstellen. SAS hat massiv in diese Plattform investiert – und wir können heute praxisgerechte Lösungen anbieten, die Hadoop direkt bis in die Fachabteilungen der Unternehmen bringen. Das wollen wir der Hadoop-Community weltweit vermitteln, und deshalb gehen wir auch dahin, wo sie sich trifft“, erklärt Hans-Joachim Edert, Senior Solutions Architect bei SAS Deutschland.

circa 1.200 Zeichen