SAS Big Data Analytics Forum in Frankfurt

Experten diskutieren über neue Ideen, Datenquellen und Technologien

Heidelberg, 20. Oktober 2014 —- SAS, einer der weltgrößten Softwarehersteller, bündelt beim Big Data Analytics Forum am 4. November 2014 in Frankfurt vielseitige Big-Data-Expertise. Die Veranstaltung bietet Business-Development-Spezialisten, Entscheidern für Big-Data-Fragen sowie IT-Verantwortlichen eine branchenübergreifende Plattform, um technologische Entwicklungen und Einsatzgebiete zu diskutieren. Best Practices, Studienergebnisse und Vorträge erläutern die Prozesse, Produkte und Geschäftsmodelle, die Big Data und Analytics hervorbringen. Zur Konferenz werden rund 300 Teilnehmer erwartet.

Digitale Informationen aus privaten und öffentlichen Netzwerken, Produktionsanlagen, Betriebssystemen und sonstigen Infrastrukturen schaffen ein enormes Erkenntnispotenzial – und dieses wiederum bildet die Voraussetzung für fundierte Entscheidungen und bessere Geschäftsergebnisse. Diesen Wert der Daten beleuchtet der Vortrag „Big Data to Value – der Weg zur neuen Informationsökonomie“, der das Forum eröffnet.

Bei den Schwerpunkten „Technologien“, „Menschen“ und „Rahmenbedingungen“ geht es um Status quo und Zukunft der Erfassung, Auswertung und Nutzung von Informationen für die Wirtschaft. Dabei stehen folgende Fragestellungen im Fokus:

Wertorientierung: Was versprechen die neuen Informations-Ökosysteme?

Technologietrends: Welche Big-Data-Analytics-Systeme sind in Zukunft von Bedeutung?

Kompetenzen: Welche Rollen braucht das datengetriebene Unternehmen?

Rahmenbedingungen: Welche Spielregeln gelten in puncto Datenschutz und Ethik der Algorithmen?

Big Data Use Cases: Wie machen sich Unternehmen Schritt für Schritt fit für Innovation und Transformation?

Das Big Data Analytics Forum bildet den Höhepunkt des „Big Data Analytics Month“, in dem SAS über Big Data Analytics und deren Bedeutung für Wirtschaft und Gesellschaft informiert.

Weitere Details und Anmeldung zum Forum unter: http://www.sas.com/de_de/events/14/big-data-analytics-forum-2014/overview.html

circa 2.000 Zeichen