.

KW39: Dr. Haffa & Partner Themenservice für Journalisten - alle zwei Wochen ein neues Thema und ein leckeres Rezept

Ausgabe 19 vom 30. September 2010

Intelligentes Druckmanagement auf der DMS Expo 2010


Nach vielen Jahren findet die DMS Expo heuer wieder in Stuttgart statt. Ein Schwerpunkt: intelligentes Druckmanagement. Das steht jedem Unternehmen gut: effektiv Druckkosten senken, sicheres Drucken ermöglichen, die IT-Abteilung entlasten und damit Personalkosten reduzieren. Eine schneller ROI ist sicher. Vor allem aber können Unternehmen von professionellem Druckmanagement profitieren, wenn SAP im Einsatz ist: Denn hier ist alles, was mit Druckern und Drucken zu tun hat, noch etwas weniger komfortabel - selbst wenn es um eigentliche Standardfunktionen geht. Die AKI GmbH zeigt auf der DMS Expo dagegen, wie einfach und bequem Drucken auch unter SAP sein kann.

Möchten Sie mehr über intelligentes Druckmanagement erfahren? Eine Mail an aki@haffapartner.de genügt. Gerne senden wir Ihnen Information zu oder vermitteln Ihnen einen Gesprächspartner.


 
Rezept der Woche

 

„O'zapft is!" - Es ist wieder Wiesn-Zeit in München. Die Dirndl und Lederhosen werden rausgeholt, in den Münchner S-Bahnen herrscht, zumindest in Wiesn-Nähe, Ausnahmezustand, und die Hotels sind komplett ausgebucht. Das größte Volksfest der Welt, das Oktoberfest, begeistert jedes Jahr nicht nur die Münchner, sondern vor allem viele Feierwillige aus aller Herren Länder. Für alle, die in diesem Jahr nicht dabei sein können und trotzdem auf ein wenig Wiesn-Feeling nicht verzichten wollen: hier das Originalrezept für das Wiesn-Hendl.

Wiesn-Hendl
 

  Wiesnhendl

Zutaten:

1 küchenfertiges Hähnchen (mindestens 1,5 kg und beste Qualität)
1 Bund glatte Petersilie
Salz, Pfeffer
125 g Butter

Zubereitung:

Den Backofen oder Grill auf 200 °C, Umluft auf 190 °C vorheizen. Natürlich können Sie auch den Hähnchenspieß in Ihrem Backofen verwenden. Alle, die so etwas nicht haben, benutzen einfach einen normalen Backofenrost und schieben ein Fettfangblech darunter. Das Hähnchen mit Salz einreiben (innen nicht vergessen). Danach die Petersilie waschen, trocknen, grob hacken und mit einem kleinen Stück Butter in das Hähnchen geben. Die restliche Butter schmelzen. Das fertige Hähnchen mit der Brust nach oben auf den Rost legen und mit Butter einstreichen. Ca. 30 Min. braten und dabei immer wieder mit der Butter bestreichen. Danach das Hähnchen drehen, wieder mit Butter bestreichen und noch mal ca. 30 Min. braten. Am Schluss die Hitze evt. etwas höher drehen, damit die Haut auch richtig knusprig wird. Dazu gehört eine Brezn und ein echtes Münchner Wiesn-Bier - natürlich nur im Maßkrug.

 

 

 



.
.

xxnoxx_zaehler