.

KW22: Dr. Haffa & Partner Themenservice für Journalisten - alle zwei Wochen ein neues Thema und ein leckeres Rezept

 

Ausgabe 11 vom 31. Mai 2012

Sonne über München

 

  Intersolar
© Solar Promotion GmbH
Die größte Solarmesse der Welt steht vor der Tür! Am 13. Juni beginnt die Intersolar in München, und alle Branchengrößen werden vor Ort sein. So auch Trina Solar. Der internationale Hersteller zeigt seine neusten Technologien und Produkte. Darunter das Effizienz-Weltrekord-PV-Modul mit Honey-Technologie sowie die Komplettlösung für alle Dacharten Trinamount. Dieses neue Design-, Montage-, Erdungs- und Logistiksystem setzt Standards in der Photovoltaikindustrie. Trinamount ermöglicht eine viereinhalb Mal schnellere Montage als herkömmliche Anlagen, erfordert weniger Teile und bietet einen besseren Diebstahlschutz sowie eine attraktivere Optik.

Seine Neuheiten zeigt Trina Solar in Halle A1 Stand 280.

Haben Sie Interesse an einem Gespräch auf der Intersolar mit einem Experten von Trina Solar? Gerne machen wir einen Interviewtermin aus - eine Mail an trinasolar@haffapartner.de  genügt.



Rezept der Woche

 

Es ist wieder soweit - die Spargelsaison hat begonnen. Überall stehen die kleinen Büdchen, an denen man erntefrischen Spargel bekommt - da kann man einfach nicht daran vorbeigehen.
Und es gibt ja jede Menge tolle Spargelrezepte, um die so erstandenen Köstlichkeiten zu verarbeiten.
Spargel selbst, ohne fette Saucen, hat auch noch wenig Kalorien und ist durchaus für eine kalorienarme Diät geeignet. Versuchen Sie mal dieses einfache und schnelle Rezept.
Wer, so wie es mir mein Arzt empfohlen hat, abends auf Kohlehydrate verzichten möchte, brät sich ein Stück frischen Fisch oder ein kleines Steak dazu. 

Spargelsalat in einer Eier-Vinaigrette
 

  Spargelsalat

Zutaten:

500 g Spargel
½ Bund Schnittlauch, klein geschnitten
2 Eier, hart gekocht, klein gewürfelt
½ TL Senf
1 EL Weißweinessig
2 EL neutrales Öl
Salz, Pfeffer und Zucker

Zubereitung:

Den Spargel schälen und in mundgerechte Stücke (ca. 3 bis 4 cm lang) schneiden.
In Wasser mit einem 1 TL Zucker und 1 TL Salz ca. 15 Minuten kochen, sodass der Spargel noch Biss hat.
In der Zwischenzeit Essig, Senf und Öl zu einer Vinaigrette-Sauce verrühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Den Spargel abgießen (das Spargelwasser kann man auch auffangen und später daraus eine Suppe kochen), etwas abkühlen lassen. Den lauwarmen Spargel in die Vinaigrette geben.
Den geschnittenen Schnittlauch dazu geben. Vor dem Servieren die gewürfelten Eier unterheben.

Der Salat schmeckt warm, lauwarm oder kalt (nicht kühlschrankkalt). Er eignet sich mit Weißbrot als Hauptgericht oder als Beilage. 



.
.

xxnoxx_zaehler