.

KW20: Dr. Haffa & Partner Themenservice für Journalisten - alle zwei Wochen ein neues Thema und ein leckeres Rezept

 

Ausgabe 10 vom 16. Mai 2012

High Performance Analytics
 

Was würden Mitarbeiter beispielsweise im Marketing, der Betrugsbekämpfung oder dem Risikomanagement erbitten, hätten sie einen Wunsch frei? Szenarien gibt es hier viele, doch wenn es um die Analyse von Big Data geht, steht sicher Geschwindigkeit und Zuverlässigkeit an erster Stelle. Das lässt sich erfüllen. Mit High Performance Analytics. Damit lassen sich auch riesige Mengen - strukturierter wie unstrukturierter - Daten in Echtzeit analysieren, Szenarien durchspielen und Entscheidungsgrundlagen finden. Auch wenn wir demnächst von Zettabyte an Daten reden. Dabei muss der Fachanwender nicht mehr für jeden Bericht die wertvollen und strapazierten Ressourcen der IT-Abteilung beanspruchen. Vielmehr hat er über Visual Analytics die Möglichkeit, selbst Auswirkungen von Entscheidungen vorab darzustellen. Intuitiv, explorativ, fast spielerisch.
Wie das funktioniert und welchen konkreten Nutzen Unternehmen davon haben, können Sie von einem Experten von SAS erfahren. Wir vereinbaren gerne ein Gespräch für Sie. Melden Sie sich einfach unter mailto:sas@haffapartner.de.


 
Rezept der Woche

 

Manchmal muss es einfach Suppe sein! Meiner Tochter wurden diese Woche vier Weisheitszähne gezogen, sie sah danach aus wie ein kleiner Hamster und konnte nur weiche Nahrung essen. Deshalb musste es diese Woche doch öfter mal Suppe und Brei geben. Immer nur Pudding, Bananenmatsche und Kartoffelpüree waren mir aber auch zu langweilig. Das geht doch viel raffinierter und gesünder, zum Beispiel mit:

Zucchinicremesuppe mit Ziegenfrischkäse und Basilikum
 

  Zucchinicremesuppe

Zutaten:

1 Zwiebel
1 El Butter
500 g Zucchini
Salz
50 g Ziegenfrischkäse
100 g Crème fraîche
1 Schluck. Weißwein
1 Liter Gemüsebrühe
1 Schuss Worcestersauce
Pfeffer
½ Bund Basilikum

Zubereitung:

Zwiebel schälen, fein hacken und in der Butter glasig anbraten. Zucchini waschen und fein raspeln oder in kleine Würfel schneiden. Die Zucchini zu den Zwiebeln geben, salzen und 10 Minuten mitdünsten. Dann Ziegenfrischkäse und Crème fraîche und einen Teil der Brühe unterrühren, kurz aufkochen lassen und alles mit dem Stabmixer pürieren. Die Suppe mit der restlichen Brühe auffüllen, aufkochen lassen und noch etwa 5 Minuten bei geringer Hitze ziehen lassen. Zum Schluss mit Salz, Pfeffer, Wein und Worcestersauce abschmecken und mit in kleine Stücke gezupftem Basilikum garnieren.

 

 

 



.
.

xxnoxx_zaehler