AKI GmbH

Output Management

Kurzporträt

Kontakt

AKI GmbH
Petra Krauß
Berliner Platz 9
97080 Würzburg
Fon +49 931 32155-0
Fax +49 931 32155-99
communication[at]aki-gmbh.com
http://www.aki-gmbh.com

Agenturkontakt

Dr. Haffa & Partner GmbH
Axel Schreiber
Fon +49 89 993191-0
aki[at]haffapartner.de

 

 

.

DMS Expo 2010: AKI zeigt PrinTaurus-Lösungen für intelligentes Druckmanagement

  • AKI in Halle 7, Stand B71, im Bereich Output-Management in den Stuttgarter Messehallen
  • Schwerpunkte: Intelligentes Druckmanagement und komfortables Drucken unter SAP

Würzburg, 29. September 2010 ---- Die AKI GmbH präsentiert auf der DMS Expo 2010 ihr Produktportfolio intelligenter Druckmanagement-Lösungen - darunter die neue Version 4.2 des PrinTaurus Commander. Die Digital Management Solution Expo (DMS Expo) findet nach vielen Jahren wieder in Stuttgart statt - vom 26. Oktober bis zum 28. Oktober. AKI ist im Bereich Output-Management in Halle 7, Stand B71, sowie auf der Gemeinschaftsfläche des Competence Centers Output-Management des Verbands Organisations- und Informationssysteme (VOI) zu finden.

Besucher sollten insbesondere auf die Foren für Output-Management am 26. Oktober nachmittags auf der Kongressbühne und am 27. Oktober vormittags auf dem VOI-Forum in Halle 7 achten.

Für Interessierte findet zudem erstmals die Deutsche Output Management Konferenz (DOMK) am 28. Oktober im Kongresszentrum Stuttgart statt. Schwerpunkt ist das Thema Managed Print Services und Optimierung der Druckinfrastruktur. Auch hier wird AKI vertreten sein.

Themenschwerpunkte von AKI
Intelligentes Druckmanagement mit professionellen Lösungen - effektiv Druckkosten senken, sicheres Drucken ermöglichen, die IT-Abteilung entlasten und damit Personalkosten reduzieren: Dafür wurde PrinTaurus entwickelt. Die plattform- und herstellerübergreifende modular aufgebaute Lösungsarchitektur vereinfacht Administration und Betrieb von Druckumgebungen aller Größen und ermöglicht ein intelligentes Druckmanagement auch in heterogenen Druckernetzwerken. Darüber hinaus erhöht sie die Verfügbarkeit der Drucker. Dank eines Single-Point-of-Control kann der Administrator frühzeitig mögliche Probleme wie Druckerstörungen oder ausgehende Verbrauchsmaterialen erkennen. Individuell anpassbare Reporting-Funktionen liefern wichtige Hinweise auf Kostenverursacher.

Ein weitere Schwerpunkt: Reibungslos drucken auch mit SAP-Systemen. Unstrittig ist SAP weit verbreitet und sehr leistungsfähig, in Sachen Drucken wird es allerdings knifflig. Die Druckerkonfiguration gestaltet sich in der Praxis als überaus kompliziert und selbst Standardfunktionen kommen zu kurz. AKI zeigt dagegen, wie einfach und bequem Drucken auch unter SAP sein kann - zentrale Kontrolle und Administration aller SAP-Systeme über einen Single-Point-of-Control, dedizierte Rechtevergabe, keine aufwendigen Extraschulungen und deutlich mehr Druckkomfort.

In einem Showcase zeigt AKI zudem, wie sich Sicherheit bei der Ausgabe vertraulicher Dokumente ganz einfach gewährleisten lässt - damit Lohnabrechnungen, Krankenakten und andere sensible Informationen nicht in die falschen Hände geraten.

ca. 2.500 Zeichen



.
.

xxnoxx_zaehler