.

Prinzessinnen-Torte

Schon der Gedanke an den nächsten Kindergeburtstag lässt so manche Mutter erblassen. Kuchen backen, Spiele organisieren, Kinder bei Laune halten - jedes Jahr aufs Neue.
Doch zumindest die Frage nach dem Geburtstagskuchen sollte sich - zumindest für Mädchenmamas - mit diesem Rezept erledigt haben. Die kleine Prinzessin wird mit strahlenden Augen am Geburtstagstisch sitzen. Und alle wissen ja: Wenn das Kind glücklich ist, ist es der Rest der Familie auch.


  Prinzessinnentorte

Zutaten für Wiener Boden:

4 Eier
110 g Zucker
1 Prise Salz
2 Tropfen Buttervanille-Aroma
2 Tropfen Zitronenaroma
80 g Weizenmehl
80 g Speisestärke
40 g Butter

Zutaten für Füllung:

800 ml Sahne
200 ml Milch
Je 1 Päckchen Paradies-Creme Vanille und Schoko, Dr. Oetker
Rote Lebensmittelfarbe
2 Päckchen Sahnesteif
Kuchendeko

Zubereitung:

Die Eier mit Zucker, Salz und Aromen über einem heißen Wasserbad dickschaumig aufschlagen, vom Wasserbad nehmen und kalt schlagen.

Weizenmehl und Speisestärke sieben, mischen und unter die Eimasse heben. Die zerlassene warme Butter in einem dünnen Strahl langsam unter ständigem Rühren hineingießen.

Den Teig in eine 26er-Springform füllen und im vorgeheizten Ofen bei 180°C 25 - 30 Minuten backen.

Den fertigen Boden in drei dünne Böden schneiden.

Je 200 ml Sahne und 100 ml Milch mit einem Päckchen Paradiescreme zu einer festen Creme schlagen.
Den unteren Teil des Bodens auf eine Tortenplatte legen und mit der Schokocreme bestreichen. Darauf den zweiten Teil des Bodens legen und die Vanillecreme darauf verteilen. 400 ml Sahne, 2 Päckchen Sahnesteif und 4 TL Zucker steif schlagen. Rote Lebensmittelfarbe zufügen, bis die Sahne richtig rosa ist. Den letzten Boden drauflegen. Den Deckel und den Rand der Torte mit der rosa Sahne bestreichen.
Die Torte dann nach Belieben verzieren.  



.
.

xxnoxx_zaehler