SAS Logo

.

SAS: Themen für die Wirtschaftspresse besetzen


Die Aufgabe:
Wie interessiert man die deutsche Wirtschaftspresse für ein US-Software-Unternehmen, über das die Journalisten außerhalb der Marktbeobachtung kaum berichten? Die PR-Aufgabe: Themen zu finden, mit denen SAS für die Redakteure interessant wird, und diese in den Wirtschaftsmedien zu platzieren.

Die Umsetzung: Dr. Haffa & Partner und SAS erarbeiteten eine Liste mit Themen, die die Kunden von SAS mit der Software adressieren, und setzten diese in Bezug zum aktuellen politischen und wirtschaftlichen Geschehen. Vor dem Hintergrund der Diskussion um das Gesundheitswesen sowie den Ärztestreiks entschieden wir uns für das Thema „Krankenhäuser: Kosten sparen und Qualität sichern durch moderne Steuerungssysteme”. Mit der Uniklinik Aachen (UKA) stand ein SAS Kunde zur Verfügung, der die Praxissicht beisteuerte.
Wichtigstes Instrument waren Interviews mit Vertretern des UKA, in der Regel vor Ort in der Klinik. Dazu haben wir in erster Linie gezielt die Journalisten angesprochen, die über die Gesundheitsbranche berichten, nicht jedoch die IT-Journalisten. Bei allen Gesprächen war ein SAS Experte anwesend, der als Branchen-Fachmann – und nicht als IT-Vertreter – positioniert wurde. Auf diese Weise konnten wir die Branchenkompetenz von SAS sowie die strategische Relevanz der Software transportieren.
In einem zweiten Schritt haben wir SAS an der Debatte um steigende Krankenkassenbeiträge beteiligt – indem wir auf Basis von ROI-Zahlen des UKA berechnet haben, um welche Summe das deutsche Gesundheitssystem entlastet werden könnte, wenn alle Krankenhäuser solch innovative Instrumente nutzen würden. Diese Ergebnisse haben wir offensiv und provokativ mit einer Pressemitteilung und in Gesprächen kommuniziert.

Das Ergebnis: Wir haben SAS in zahlreichen relevanten Wirtschaftsmedien als Innovator für das Gesundheitswesen positioniert. FAZ, Handelsblatt, Frankfurter Rundschau, Westdeutsche Allgemeine Zeitung sowie zahlreiche Titel der Tagespresse haben die Argumentation von SAS übernommen. Zudem haben die beiden wichtigsten Branchenmedien sowie alle relevanten IT-Medien umfassend berichtet, die für SAS zentralen Botschaften wurden dabei unverändert wiedergegeben. Insgesamt haben wir fast 60 Veröffentlichungen erzielt.



.
.

xxnoxx_zaehler