SAS Logo

.

SAS: Erfolgreiche Kundenprojekte optimal nutzen

Referenzprogramm für Sales, Marketing und PR: Dr. Haffa & Partner lässt Kunden sprechen

Die Aufgabe: Als Business-Intelligence-Marktführer hat SAS auch in Deutschland ein beeindruckendes Kundenportfolio. Unsere Aufgaben: Das Referenzprogramm quantitativ wie qualitativ deutlich auszubauen sowie die Erfolgsgeschichten der Kunden von den Medien erzählen zu lassen. Die grundlegende Idee: Die Stories der SAS Kunden zielgruppengerecht aufzubereiten und über geeignete Kanäle in der Pressearbeit, in der Verkaufsförderung oder in der direkten Kommunikation zu verbreiten.

Die Umsetzung: Zunächst haben wir zusammen mit SAS einen Standard-Prozess definiert, der sämtliche Schritte im „Lebenszyklus“ eines Flyers – von der Input-Recherche bis zu Gespräch des Kunden mit der Presse – umfasst. Dr. Haffa & Partner übernimmt dann die gesamte Koordination des Referenzprojekts mit der Fach- und PR-Abteilung des Kunden, einschließlich aller Freigaben, der Recherche von Bildmaterial sowie der Absprache von PR-Aktivitäten. Dabei hat der Kunde nur einen einzigen Ansprechpartner. Dies garantiert eine vertrauensvolle Zusammenarbeit und effiziente Abläufe.
Parallel dazu entwickeln wir ein umfassendes PR-Programm für diese Referenzen: Wir identifizieren die strategisch relevanten Zielmedien, bereiten die Case Studies individuell auf und übernehmen den Kontakt mit den Redaktionen. Dabei stehen besonders Wirtschaftsmedien und Tageszeitungen im Fokus: Hier rückt die IT-Seite der SAS Anwendung in den Hintergrund, stattdessen „übersetzen“ wir das Thema – etwa indem wir betriebswirtschaftliche Aspekte beleuchten oder die Anwendung in den Kontext aktueller Diskussionen stellen.

Das Ergebnis: Der Erfolg in Zahlen: Pro Jahr erstellt Dr. Haffa & Partner für SAS rund fünfzehn Referenzflyer. Wir platzieren jährlich etwa sechzig Anwenderberichte in Wirtschaftstiteln, IT-Medien sowie Branchen- und Fachzeitschriften, oft unter dem Namen der SAS Kunden – mit entsprechend großer Überzeugungskraft. Idealtypisches Beispiel für eine nach allen Regeln der PR-Kunst ausgeschöpfte Referenz ist die Techniker Krankenkasse (TK), die SAS für die strategische Steuerung und Betrugsprävention nutzt. Für Anwenderberichte in IT-Medien wie CIO, is-report und BI Spektrum stellten wir die technische Realisierung des Systems, verbunden mit dem Business-Nutzen, in den Mittelpunkt. Für Wirtschaftsmedien wie verknüpften wir die Referenz mit der aktuellen Diskussion zu den Kosten im Gesundheitswesen. Branchenmedien adressierten wir mit fachspezifischen Fragestellungen, so dass wir in den wichtigsten Medien mit Case Studies vertreten waren. Das Ergebnis: Artikel unter anderem in Handelsblatt, Die Welt, VDI-Nachrichten, CIO, is-report und BI Spektrum.
Insgesamt konnten wir mit der Referenz TK Anwenderberichte in zwölf Medien platzieren. Darüber hinaus haben wir für das Vertriebsteam von SAS einen Flyer erstellt, der die strategischen und technischen Leistungen der SAS Lösung hervorhebt. Zudem nutzte SAS die TK-Geschichte in der direkten Kundenkommunikation – als Titelstory im deutschen Kundenmagazin SAS Special.



.
.

xxnoxx_zaehler