.

Chicha – das Bier der Anden

Kleine Bemerkung vorweg: Dieses Rezept ist unserem Gaumen und vor allem auch unseren heimischen Supermärkten angepasst. Als ich es einem Ecuadorianer zeigte, konnte er nur den Kopf darüber schütteln - aber das Rezept seiner Oma ließe sich in Deutschland nur zubereiten, wenn man die Hälfte der Zutaten direkt aus Ecuador importierte...

Zutaten für 7 Liter

7 Liter kochendes Wasser
250 g Maismehl gemischt mit 1 Liter kaltem Wasser
3 Bananen
4 TL Zuckerrohrflüssigkeit
4 Stangen Zimt
2 Gewürznelken
2 Stangen Minzblätter
1 Liter kaltes Wasser
4 Orangenblätter
2 Zitronenblätter
1 Bund Kamille
1 Ananas: Frucht und Schale
10 Mandarinen
6 Birnen
Honig
Eiswürfel

Zubereitung

Das aufgeweichte Maismehl in das kochende Wasser (in einem großen Topf!) geben und circa 10 Minuten kochen lassen, immer wieder umrühren. Vom Feuer nehmen, 3 zerquetschte Bananen dazugeben und den Topf sorgfältig verschließen. In einem separaten Topf Zuckerrohr, Zimt, Gewürznelken und Minzblätter in 1 Liter Wasser 20 Minuten kochen. Danach vom Feuer nehmen, Orangenblätter, Zitronenblätter und Kamille hinzufügen und 5 Minuten ziehen lassen. Dann durch ein Sieb in den großen Topf mit dem Maismehl laufen lassen. Die Ananas samt Schale, die Mandarinen und die Birnen klein geschnitten hinzufügen. Das Ganze mit einem Tuch gut abdecken und 3 bis 4 Tage stehen lassen. Dann durch einen Sieb geben, mit Eiswürfeln und evtl. mit Honig gesüßt servieren.

 



.
.

xxnoxx_zaehler