Das Logo des Haffa-Kunden Softconcis

Integrierte Informations- und Controllinglösungen für den Einkauf

Kurzporträt

Kontakt

SoftconCIS
Dietmar P. Schild
Grünwalder Weg 28g
82041 Oberhaching

Fon +49 89 693995-00
Fax +49 89 693995-19
presse[at]softconcis.de
http://www.softconcis.de

Agenturkontakt

Dr. Haffa & Partner GmbH
Axel Schreiber
Fon +49 89 993191-0
softconcis[at]haffapartner.de

.

SoftconCIS erweitert Einkaufscontrolling-Check „3TageTest“ um Kennzahlen & Reporting-Workshop

  • Im Praxis-Workshop mit SoftconCIS die wertigen Kennzahlen erarbeiten und damit Einkaufsfokus richtig setzen
  • Relevante Kennzahlen definieren und aussagekräftig aufbereiten -Intensiv-Workshop hilft, die Ergebnisse des 3TageTests erfolgreich zur Einkaufsoptimierung zu nutzen

München, 26. April 2012 ---- SoftconCIS, Spezialist für Einkaufscontrolling, baut sein Beratungsangebot für den Einkauf aus: Im Anschluss an den Einkaufscontrolling-Check „3TageTest" bietet SoftconCIS jetzt einen Kennzahlen & Reporting-Workshop. Mit dem neuen Intensivierungs-Workshop hilft der Einkaufscontrolling-Spezialist seinen Kunden, die Ergebnisse des 3TageTests konkret für die Praxis nutzbar zu machen - mit exakt den Kennzahlen, die den jeweiligen Anforderungen des Einkaufs entsprechen. Zudem unterstützt SoftconCIS die Teilnehmer beim Reporting: Es wird konkret aufgezeigt, wie sich die relevanten Kennzahlen entsprechend interpretieren und für die jeweiligen Zielgruppen (Geschäftsführung, Fachabteilung etc.) aussagekräftig darstellen lassen.

Bisher konnten Unternehmen mit dem 3TageTest ihren Einkauf auf Herz und Nieren untersuchen: Kostentreiber ausmachen, Maverick Buying aufdecken und wertvolle Erkenntnisse zu nicht ausgeschöpften Potenzialen im Hinblick auf Preise und Lieferanten gewinnen. Im Rahmen des neuen Kennzahlen & Reporting-Workshops haben SoftconCIS-Kunden jetzt die Möglichkeit, gemeinsam mit den Einkaufscontrolling-Spezialisten ihre individuellen Kennzahlen zu ermitteln und festzulegen. Mit diesen spezifischen Key Performance Indicators (KPIs) sind sie dann in der Lage, bei der Steuerung des Einkaufs den richtigen Fokus zu setzen, Vorbeuge- und Korrekturmaßnahmen rechtzeitig durchzuführen sowie den Zielbildungsprozess im Unternehmen zu unterstützen.

SoftconCIS-Geschäftsführer Werner Güntner erläutert: „Die Relevanz der Einkaufs-KPIs variiert je nachdem, ob es sich um produzierendes Gewerbe, Handel oder eine Bank handelt, ob die Unternehmensführung zentral oder dezentral ist, und ob dem Einkauf eine gestaltende oder mehr eine verwaltende Rolle zukommt. Deshalb ist es wichtig, gemeinsam zu erarbeiten, welche Kennzahlen für das jeweilige Unternehmen die ausschlaggebenden sind. Nur so lässt sich konkret ermitteln, wo der Fokus des Einkaufs liegen sollte, und wie der Einkauf zukunftsorientiert agiert."

Ein weiterer Schwerpunkt des Workshops liegt im Reporting: Wem sind welche Ergebnisse vorzulegen? Wie sind die jeweiligen Kennzahlen richtig zu interpretieren und aufzubereiten, also was ist die im Einzelfall aussagekräftigste Darstellungsform der Kennzahlen? „Die besten Einkaufsergebnisse nützen nichts, wenn das Reporting nicht stimmt. Deshalb zeigen wir unseren Kunden, wie sie einerseits die Ergebnisse entsprechend auswerten und sie andererseits zielgruppenspezifisch, zum Beispiel Vorständen oder Abteilungsleitern, nachvollziehbar und verständlich präsentieren können", erklärt Werner Güntner.

ca. 2.600 Zeichen mit Leerzeichen



.
.

xxnoxx_zaehler