.

Pljeskavica

Zutaten für 4 Personen:

800 g Hackfleisch (1/3 Rind, 2/3 Schweinefleisch)
Vegeta (Gewürz)
4 Knoblauchzehen
2 Zwiebeln
3 TL Paprikapulver süß oder scharf
1/3 l Sprudelwasser (auch Mehl oder 1 Ei zum Binden ist möglich)
Speckwürfel oder Peperoni (kann man dazugeben)
Schafskäse als Füllung (in Scheiben geschnitten)

Als Beilage möglich:
Zwiebeln (roh, gehackt)
Ajvar (mild oder scharf)
Bratkartoffeln oder Pommes

Salat gehört unbedingt zu jedem serbischen Essen:
1 Gurke, 3 Paprikas, 5 Tomaten, 1 Zwiebel, 200 g Schafskäse

Zubereitung:

Hackfleisch in eine Schüssel geben.
Mit Vegeta, 1 TL Salz und dem Paprikapulver durchkneten, anschließend in kleinen Mengen Wasser dazufügen und wieder kneten, bis die Masse eine schöne locker-teigige Konsistenz hat.
Abschließend den gehackten Knoblauch und die gehackten Zwiebeln daruntermengen. Den Teig mindestens eine Stunde im Kühlschrank ruhen lassen.

Zubereitung der Fleischfladen:
Handballengroße Klöße formen und flach drücken. Mit einem scharfen Messer fast ganz der Länge nach durchschneiden, aufklappen, Feta einlegen und zuklappen. Die Enden zusammendrücken und wieder rund formen.
In einer Pfanne die Pljeskavica mit viel Öl bei mittlerer Hitze braten. Evtl. schon fertige Pljeskavica im vorgeheizten Backoffen bei niedriger Hitze warmhalten.
Mit der Beilage servieren.

 



.
.

xxnoxx_zaehler